Gemeindewerke Leck präsentieren…

…neue Angebote und attraktives Gewinnspiel

Die Energiewende in Leck ist schon in vollem Gange. Bereits seit Jahren liefern die Gemeindewerke Strom von einer kleinen Windenergieanlage aus Enge-Sande an ihre Kunden und insbesondere an die Stromtankstelle vor dem Rathaus. Das große Wärmenetz in Leck wird mit mindestens 40 % Biowärme aus zwei Blockheizkraftwerken der „Lecker Wärme“ betrieben. Auch die Grundschule wird überwiegend bereits mit Biowärme versorgt. Im Erlebnisbad sorgt ebenfalls Kraft-Wärme-Kopplung für warmes Wasser und Strom.

Jetzt ergänzen die Gemeindewerke Leck dies noch mit einem weiteren Angebot:

energy-revolution-49555 1000 breitUmweltStrom Leck

Bisher versorgte die Windenergieanlage an der Lecker Au nur das Klärwerk. Die Anlage produziert jedoch deutlich mehr Energie als vom Klärwerk benötigt wird. „Jetzt bieten wir diesen Strom den Kunden in Leck und Umgebung als „UmweltStrom Leck“ an“, informiert Rüdiger Wiese, Geschäftsführer der Gemeindewerke Leck. „Und das zu guten Sonderkonditionen mit Preisgarantie bis Ende 2017. Weiter gibt es noch einen Rabatt auf den Grundpreis von rund 28,00 € für Schnellentschlossene bis Ende März 2016.

Gewinnen Sie 1.000 kWh „UmweltStrom Leck“!

HGE-GWAuf der Haus Garten Energie Messe in Leck bieten Geschäftsführer Rüdiger Wiese und sein Team auf dem Messetand der Gemeindewerke Leck noch etwas Besonderes:

„Mit einem einfachen aber geschickten Drehen an unserem großen Glücksrad kann man 1.000 kWh „UmweltStrom Leck“ gewinnen. So viel Strom benötigt durchschnittlich ein 4-Personen-Haushalt in drei bis vier Monaten“, bestätigt er.